• Josefine Rosenbaum & Heinrich Wolkenstein

Das Zeitalter der Fake-Opfer

Von Steffen Ostwaldt


Es gab mal eine Zeit,

da waren Fake-Opfer richtig angesagt,

sie brachten Jobs und Kohle,

drum hat sich niemand ran gewagt.


Wer in Deutschland inkarnierte,

bekam auch ohne Dienen Lohn,

manch einer der noch arbeiten ging,

wurd verlacht voll lautem Hohn.


"Wissen sie ich kann das nicht,

will aber sofort ne größere Wohnung",

Beamte rauften sich das Haar,

wann immer Faulheit bat um Schonung.


Es war die Ära der Therapeuten,

die hatten richtig steile Konjunktur,

für die Retter-Engel galt nur eins,

des gelobten Geldes Treueschwur.


Sie hatten alle selbst Probleme,

jeder litt unter beschissenem Ego,

doch weil ja keiner ehrlich war,

verkaufte man therapiewirksames Lego.


Im Internet gab es Portale,

wo Täter freiwillige Fake-Opfer suchten,

in Rothenburg aßen sie gemeinsam Penis,

während Richter diesen Fall verfluchten.


Das Fake-Opfer ist ebenso Täter,

sind wahre Meister der Manipulation,

so viel Wirtschaft hing am Fake-Opfer,

war stützend Säule der Nation.


Nur Frauen im Opfermodus fragten mich,

"kannst du mir bitte eine knallen"?

Das war der komplette Upturn Alte,

und mein Ständer ist direkt ausgefallen.


Fake-Opfer und Täter sind wie Spinnen,

weit versponnen ihrer fangend Netze,

wenn dein Herz ihr Spiel entlarvt,

wirst gestraft mit Hass und Hetze.


Fake-Opfer brauchen einen Täter,

und teilen Psychosen ihrer Fantasien,

gehen aus freiem Willen dann zurück,

und vorm Aggressor wieder niederknien.


Alles braucht seinen Ausgleich,

sucht der Manager dominante Zucht,

zahlt Gelder für Erniedrigungen,

der eigenen Wahrheit leidig Flucht.


Ein herzloses Ego meidet Liebe,

da sind Fake-Opfer und Täter gleich,

leidig Welt der Sadomaso Hiebe,

vom Vatikan bis Emiraten-Reich.


Im Streben nach Macht und Geld,

erwacht dein eigener Täter,

kalte Egos immer über Leichen gehen,

sind von Natur aus Herzverräter.


Das Fake-Opfer träumt von Rache,

will vergelten selbstgewähltes Leid,

so inkarnierend wunschgemäß,

im neue gewandelt Körperkleid.


Am Experiment von Marina Abramovic,

kannst du des Menschen Wahrheit sehen,

wenn Gollum über dein Herzlein wacht,

wird alle Menschlichkeit vergehen.


Wann wirst du dich erheben,

Held oder Göttin deiner eigenen Wahrheit,

denn hinaus aus deinem Selbstbetrug,

führen einzig Mut und Klarheit.


So eine gute Zeit wie jetzt,

wirst in der Zukunft kaum nochmal erleben,

drum ergreife deine Chance,

denn deine Freiheit musst dir selber geben.


Der eigenen Unzulänglichkeit zum Gruß.

Einfach nur Liebe



2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen