• Josefine Rosenbaum & Heinrich Wolkenstein

Der Drill Sergeant

Aktualisiert: 9. Juli

Der Drill Sergeant, dein bester Freund und Helfer in der Not! Ich muss immer wieder feststellen, dass wenn es um das Management des inneren Energiehaushaltes und Herzen geht und darum, für den eigenen Selbstwert und Freiheit, einzustehen und diese rigoros zu verteidigen, die wenigsten Menschen ihr Wort erheben. Bei den meisten herrscht ein riesen Chaos im Innern, denn gibt es keine klare Ordnung und Hierarchie, die dauerhaft eingehalten wird. Und ich spreche hier von der Hierarchie des Herzens, bei der das Ego eine untergeordnete und dienende Rolle spielt. Überall anders im Leben, gerade im hohen Management funktionieren diese Dynamiken der Unterordnung gegenüber einer Führungskraft wunderbar. Doch wenn es um die eigene Befreiung (Moksha) geht, jene als erstes mit der Integration der im Schatten liegenden unbewussten Anteile und der Unterordnung des Egos gegenüber dem Göttlichen einhergeht, wird die Luft schnell dünn und nur die wenigsten wagen die nächst nötigen Schritte. Wenn es um die Kommunikation mit meinem eigenen und anderen Egos ging, kann ich dir aus meinen Erfahrungen sagen, dass eine liebevolle Strenge und vehementer Ton in dir vorhanden sein muss, um dich vor niederdrückenden Energien zu schützen und um deiner Befreiung näher zu kommen. Du musst lernen, den Mund aufzumachen und für dein Herz, Selbstwert und Gewissen einzustehen, um in dir und im Außen den Raum sauber halten zu können. Denn entweder hast du deinen inneren Schweinhund im Griff oder er hat dich im Griff ... Es ist dieselbe Strenge, mit der man einen Hund erziehen sollte. Denn wenn du bei deinem neuen ''ach so süßen'' Welpen nicht rigoros durchgreifst und ihn von Anfang an liebevoll und doch bestimmend unterordnest und damit zeigst, wer die Leine in der Hand hat und Herrchen ist, ist der Hund ganz schnell das Herrchen und führt dich dann an der Leine ...

Im folgenden Text erkläre ich die Funktion und Wirkung des Herz-Drill Sergeant, der sinnbildlich dein Krieger ist und für Zucht und Ordnung in deinem inneren Herzunternehmen sorgt. Er ist absolut notwendig, um die Hierarchie zwischen deinem Herzen und Ego dauerhaft beizubehalten, und um den inneren Frieden zu wahren. Denn kennt er keine Gnade gegenüber Egos, dessen Ziel es ist, den inneren Frieden durch Unfrieden zu ersetzen. Für jeden von uns, der den Weg der eigenen Befreiung aus dem Rad von Geburt und Tod mit Ernsthaftigkeit bestreiten will, ist es unabdingbar, den Krieger oder die Kriegerin im Innern zu integrieren und in passenden Situation anzuwenden. Die Zeit von gewaltfreier Kommunikation und sich für jemand anderen aufopfern, weil man die eigenen Grenzen überschritten hat, ist für mich vorbei!

Denn hat das nichts, mit Liebe zutun, schon gar nicht mit Selbstliebe.

Der Drill Sergeant Der Drill Sergeant ist ein energetisches Wirkungsprinzip im Innern und agiert als Schutzpatron des Herzens. Er ist die Wache des eigenen inneren Königreiches oder auch die Verstärkung des Gewissens und kann als letzte Instanz ausgespielt werden, um das Gegenüber oder dich selbst wieder ins Herz zu holen. Es geht in der Rolle des Drill Sergeant nicht darum, jemanden wütend und aggressiv anzuschreien, sondern in völliger Klarheit und Bewusstheit zu agieren, um dem Gegenüber die Dringlichkeit und Ernsthaftigkeit der Lage aufzuzeigen, wenn das Herz vom Ego mundtot gemacht und unterdrückt wird. Diese Kommunikation kann auch ganz ruhig und soft von statten gehen. Der Drill-Sergeant dient als energetische Abgrenzung, und ist dem Archetypen Krieger zuzuordnen, welcher für die Verteidigung und Schutz der Herzen einsteht. Früher war der Drill Sergeant der Aggressor und Unterdrücker, der nun in gesundeter Form durchs eigene Herz und dadurch mit derselben kraftvollen Haltung, in Liebe agiert. Selbst im Drill beim Militär steckt Liebe drin, denn dient er einem höheren Zweck. Das Ziel des Sergeant ist es, die Soldaten darauf zu trainieren, dass sie in Extremsituationen, fokussiert bleiben, um zu überleben. Als absolut passendes Beispiel, um den Drill Sergeant zu beschreiben und zu sehen, empfehle ich eine Szene aus dem Film "Der Herr der Ringe – Die Gefährten". Ab Minute 26:30 beginnt die Szene, in der Gandalf gegenüber Bilbo Beutlin eine sehr ermahnende und zurechtweisende Haltung einnimmt und in einer lauten, tiefen und sehr ernsthaften Stimme zu ihm spricht, da Bilbo die Macht des Ringes nicht loslassen will. Bilbos gierige und machtsüchtige Haltung, zwingt Gandalf förmlich dazu, sich in aller Kraft und Eindringlichkeit vor ihm aufzurichten, denn sieht er wie sich sein Freund, von der Macht des Ringes (Ego) ins Dunkle niederziehen lässt.

Der Drill Sergeant handelt nicht aus einem Selbstnutzen heraus, sondern steht als Mahnmal fürs eigene Gewissen und Herzen und kommt nur zum Vorschein, wenn das Ego mal wieder die Macht ergriffen hat, und versucht alles und jeden um sich herum mit hinunter in die Dunkelheit zu ziehen. Er ist auch mit hohen Führungskräften im Management zu vergleichen, jene nur gezielt auf die Gewinnmaximierung des Unternehmens ausgerichtet sind und rigoros Ordnung halten müssen, damit alle Zahlen im grünen Bereich bleiben. Da gibt es kein Rumgejammer und Rumgeeiere, entweder du funktionierst, bringst Geld rein und pusht das Unternehmen oder du wirst gefeuert. Mit derselben Strenge und Disziplin handelt der Drill Sergeant im eigenen Herzmanagement. Jedoch gilt hier nicht die Gewinnmaximierung auf finanzieller Ebene, sondern die Optimierung der eigenen Liebesqualität und den Schutz des eigenen Gutgefühls im Herzen. Um hier den weiblichen Aspekt noch hinzuzufügen, denn steckt diese Kriegerin auch in dir, liebe Frau, lässt sich die Energie und Haltung des Drill Sergeant auch mit der eigenen Mutter vergleichen, die in einem mahnenden Ton einem die Unzulänglichkeit des unaufgeräumten Zimmers aufzeigt und einem eine Woche Hausarrest aufbrummt. Es ist die Erzieherin im Kindergarten, die ihre Kindergruppe so fest im Griff hat, dass sobald sie nur einen ermahnenden Ton von sich gibt, die Kinder sofort gehorchen und Stille herrscht. Oder stell dir eine Domina vor, denn auch sie spielt mit derselben Haltung. Sie stellt bestimmend Regeln auf und diktiert das Gegenüber. Dabei unterliegt sie dem göttlich väterlichen Prinzip, welches Bedingungen stellt und fordert. Und nur wenn du dich diesen Forderungen unterwirfst, bekommst du deine Wünsche erfüllt. Bedingungslos Lieben, aber nicht bedingungslos. Du erkennst den Drill Sergeant in jedem Trainer und Lehrer, bei denen es um die Weitervermittlung einer höheren Kunst geht. Musiklehrer, Ballettlehrerin, Sportlehrer, oder jegliche Art von Kampftraining. Und diese Strenge, die diese Lehrer und Trainer an den Tag legen, hat nichts mit Aggressivität, sondern mit der Liebe am Wachstum, Förderung und Zielerreichung zu tun. Und von allen Künsten, die du erlernen kannst, ist die Kunst des Liebens die Höchste. Also nochmal zur Wiederholung: Um Befreiung aus Samsara zu erlangen, ist dein Krieger zwingend von Nöten, denn ist er die Wache, deines Königreiches im Herzen, dessen Grenzen er bis auf's Blut verteidigt. Grenzen die das Ego nicht überschreiten kann, wenn du dich für sie erhebst und einstehst! Er steht sinnbildlich für die väterliche Liebe, die Forderungen und Bedingungen stellt, jene erfüllt werden müssen, um ans gewünschte Ziel zu kommen (Befreiung). Das Pendantstück zu diesem Krieger, ist die allumsorgende und immer liebende Mutter (Königin oder König in deinem Herzen), die bedingungslos liebt. Doch die mütterliche bedingungslose Liebe ohne schützenden Krieger, ist die aufopfernde Glucke, die ihren Selbstwert vergessen und ihre Grenzen schon lange überschritten hat. Der Krieger, ohne die Wärme, Geduld und Nachsicht einer Mutter, ist einfach nur kalt, fordernd und unerreichbar. Nur beide Polaritäten in Balance vereint ergeben, Harmonie, inneren Frieden und Liebe. Bedingungslos Lieben, aber nicht bedingungslos.

Und natürlich kannst du diese Haltung nur einnehmen, wenn du keine eigennützigen Interessen mehr am Gegenüber hast. Denn musst du das Risiko eingehen, dass sich die meisten Menschen, durch deine Ehrlichkeit und Geradlinigkeit von dir abwenden werden. Denn wollen die wenigsten die Wahrheit hören, geschweige denn fühlen. Jedoch kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es das schönste Gefühl in mir war, als ich anfing, für mein eigenes Herz einzustehen, zu lieben und rigoros ehrlich zu sein. Egal, ob die Person die Liebe empfing oder eben nicht, egal ob sie mich dafür hasste oder ihr Herz mich liebte. Wenn du weißt, du hast in jedem Moment geliebt, auch wenn sich die ganze Welt gegen dich vereint, stehst du grade in deinem Zentrum und strahlst! Yes, Sir!

Deine Thea :)


Verfasst am: 13.10.2021









651 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen